Ein Podcast über den Saturn der in den Wassermann geht und gleichzeitig ab März das Saturnjahr beschreibt.

Saturn ist ein Arbeiter, ein Meister der Struktur und der Organisation. Ein Kontrolleur und jemand, der keine unnötigen Dinge mag. Er mag es klar und strukturiert. Er ist auch ein melancholischer und deprimierter Zeitgenosse, wenn er vergisst, dass das Leben auch seine lebendigen und lustigen Seiten hat.

Saturn im Wassermann / Saturnjahr 2021

Eine Zeit in der wir klarer und fokussierter unsere Ziele verfolgen können. Wir können mit unseren Schatten und Ängsten arbeiten und sie klären. Eine Zeit um auszusortieren.

Das letzte Mal ging der Saturn 1990-1991 in den Wassermann.

Wassermann bedeutet Befreiung von engen Strukturen und Veränderungen der Unterdrückung.

Dieses Mal geht es auch um Geld, um Werte und um Gefühle.

Kann Mitgefühl und Profit gleichzeitig bestehen?

Was ist das Ich ohne das Du und das Wir ohne die Menschheit?

Menü
Cookie Consent mit Real Cookie Banner